23. April 2021
Dagmar Westerheide

Wie die richtigen Möbel die Gesundheit und das Wohlbefinden steigern können

Perfekte Sichtbarkeit jeder Person und genügend Abstand sorgen für ein gesteigertes Wohlbefinden und unterstützen eine positive Gesprächsatmosphäre. Mit herkömmlichen Tischen ist das allerdings nur begrenzt möglich. Durch die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten des Fünfecktisches vom EinrichtWerk findet sich für jede denkbare Situation und Gruppengröße die perfekt passende Aufstellung, bei der jeder Platz der Beste ist.

Wir von EinrichtWerk studieren unser Umfeld genau. Herausgekommen sind Möbel, die anders sind. Sinnvoll anders, ergonomisch, robust und praktisch. So ist ein Rechtecktisch mit fünf Ecken entstanden. Durch die abgeschnittene Ecke hat jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einen eigenen Tisch und so viel Platz wie nötig, egal an welcher Kante platzgenommen wird. Jeder sieht jeden, blickt nicht nur starr nach vorn oder verbiegt sich den Hals. Durch die gleichberechtigte Anordnung in der Gruppenformation, ganz ohne Fronten und Hierarchie, entsteht bei allen ein Gefühl der Dazugehörigkeit, weil alle gleich sind und auch Außenseiter ebenbürtig in die Runde integriert werden.

Als Multitalent lässt sich der Fünfecktisch durch die Transportrolle am Bein schnell hin- und herschieben, zu einer passenden Gruppe zusammenstellen und sich so jeder Situation anpassen. Wird freie Fläche benötigt, werden die Tische einfach übereinandergestapelt und in die Ecke gestellt.

„Komm doch mal schnell dazu…“

So einfach geht es mit der praktischen Rolle im vorderen Bein. Gemeinsame Diskussionen, entspannende Kommunikation unter Kollegen. Ob 4, 6, 8 oder die 12er Runde mit nur 3 Metern Durchmesser: los geht’s …

> zum Fünfecktisch EWT.5

Für einen starken Rücken und anhaltende Konzentration

Dazu passt der EWS.3 Freischwinger von EinrichtWerk. Starres Sitzen ist out. Sanft federnd reagiert der Freischwinger auf jede Gewichtsverlagerung und hält den Körper so ständig leicht in Bewegung. Statt in einer Position zu verharren, wird der Körper animiert, die Haltung häufig zu wechseln. Das Ergebnis: Die Muskulatur wird stimuliert, Verspannungen und Rückenproblemen vorgebeugt. Der Freischwinger macht alles mit, auch mal nach hinten lehnen, umfallen kann er nicht. Die angenehme Sitzschale aus einem neuentwickelten Polypropylen ist rutschfest und leicht zu reinigen. Die flexible Rückenlehne ist ergonomisch geformt und schwingt leicht bei den Bewegungen mit. Der EWS.3 ist ein Hingucker – viele angenehme Farben, aber auch ein klassischer Holzton erfreuen die Augen.

Sitzen Sie doch so, wie Sie wollen.

Der EWS.3 Freischwinger macht alles mit. Wenn man gern stehen möchte und sich dagegen lehnt, er rutscht nicht weg. Anlehnungsbedürftig? Geht alles. Auch seitliches Sitzen oder rittlings durch die ergonomisch geformte Rückenlehne ist sehr angenehm. Das Leichtgewicht verkratzt beim Abstellen und Stapeln nicht. Dafür sorgen Schoner unter dem Sitz.

> zum Freischwinger EWS.3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie soll das denn gehen: Ein Stuhl für alle? Ein (fast) normaler Stuhl zeigt es.

Ein Stuhl für alle kleinen Menschen, für zuhause und in der Schule. Was für kleine Schülerinnen und Schüler längst Gang und Gäbe ist, gilt auch für Kleinwüchsige: ein ganz normaler Stuhl ...
weiterlesen

Zu Gast im Future Classroom Lab in Brüssel

Das Thema Future Classroom Lab braucht zumindest einen kurzen Blick in die Vergangenheit: Die Suche nach Schul- und Lernkonzepten ist so alt wie die Schule selbst. Gerade in den letzten 100 Jahren – spätestens also seit der Gründung der ersten Waldorfschule – gab es immer wieder Ansätze, alte Muster aufzubrechen ...
weiterlesen

Wie die richtigen Möbel die Gesundheit und das Wohlbefinden steigern können

Perfekte Sichtbarkeit jeder Person und genügend Abstand sorgen für ein gesteigertes Wohlbefinden und unterstützen eine positive Gesprächsatmosphäre. Mit herkömmlichen Tischen ist das allerdings nur begrenzt möglich ...
weiterlesen

Präsenzunterricht in Krisenzeiten? Geht nicht? Doch geht.

Abstandsgebote und Hygienevorschriften bestimmen zur Zeit unser Zusammenleben. Die Hälfte der Klassen muss zuhause bleiben, denn an dem klassischen Zweier-Tisch darf nur eine Person sitzen und dieser Tisch ist immer noch präsent in deutschen Schulen ...
weiterlesen

Soll ich jetzt einen Trapeztisch kaufen?

Bei der Suche nach mehr Flexibilität für Seminarräume oder Klassenzimmer stoßen Interessenten früher oder später auch auf den Trapeztisch. Ja, dieser Tisch gilt seit Jahrzehnten als ein Pionier alternativer Einrichtungsmöglichkeiten. Werfen wir einen Blick auf seine Möglichkeiten ...
weiterlesen

Optimaler Blickkontakt in Lern- und Arbeitsrunden...

Guter Blickkontakt ist das A & O für erfolgreiche Lern- und Arbeitsgruppen. Der Fünfecktisch EWT.5 gewährleistet durch die besonderen Winkel in Gruppenaufstellungen freien Blickkontakt zu allen Mitgliedern der Runde. Dazu müssen die Tische nur in der richtigen Weise kombiniert werden...
weiterlesen
1 2 3 6
usercalendar-fullarrow-up linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram